Wohnungseingangstüren

Wohnungseingangstüren: Endlich zu Hause

Um den besonderen Anforderungen in Mehrfamilienhäusern zu genügen, passen sich moderne Wohnungseingangstüren auch optisch ihrem Umfeld an: Einheitlich entsprechend dem Stil des Hauses an der Außenseite, individuell auf das Wohnumfeld abgestimmt an der Innenseite.

Klimaklassen

Herrschen in einem Gebäude unterschiedliche klimatische Gegebenheiten (siehe Tabelle), empfehlen wir Klimaklasse II oder III.

Beanspruchung (Klimaklasse) Beispiele für Einsatzempfehlungen
nach RAL-RG-426 Teil 1
KKL I Wohnungsinnentüren, Bad/WC
KKL II Kindergärten, Krankenhaus, Hotelzimmer, Schulraum, Herbergen, Bad/WC, Schulungsräume, Sprechzimmer, Verwaltung, Praxis, Großküchen, Labor
KKL III Wohnungseingangstüren, Schulungsräume, Türen zu unbeheizten Dachböden, Türen zu unbeheizten Kellerabgängen

Einbruchshemmung

Seit April 1999 werden einbruchhemmende Türelemente nach DIN V ENV 1627 in 6 Klassen eingeteilt. Durch spezielle Türbauten und Beschlagsveränderungen werden die unterschiedlichen Widerstandsklassen erreicht.

Umfangreiches Funktionstüren-Programm von PRÜM

Lösungen für hohe Anforderungen

Ob Feuerwiderstand, Wärmedämmung, Schallschutz oder Einbruchschutz – für den Innentürbereich bietet der Türenhersteller PRÜM zu all seinen Produktlinien auch die passenden Funktionstüren an. Diese schützen wirksam vor Einbruchsversuchen und anderen Gefahren. Spezielle Innenlagen und Ausstattungsmerkmale verleihen dem Türelement individuelle Lösungen, während sich die äußere Gestaltung in das jeweilige Design einfügt.