Dachbodendämmung

Dämmung oberste Geschossdecke

Dachböden , für die kein Ausbau geplant sind, benötigen keine Wärmedämmung der Dachschrägen. Eine effiziente Dämmung der obersten Geschossdecke ist ausreichend, um Wärmeverlust vorzubeugen.

Es wird unterschieden nach begehbaren, nicht begehbaren Dämmsystemen und Laufwege.

Wenn der Dachboden begehbar bleiben soll, ist eine Wärmedämmung mit hoher Druckfestigkeit einzusetzen, damit die Dämmung bei Begehung nicht beschädigt wird. Eine Auflage, z. B. mit einem Fertigteilestrich oder einer Holzwerkstoffplatte, gibt zusätzliche Tragfähigkeit.

Wenn für einen Dachboden weder ein Ausbau noch eine Nutzung geplant ist, z. B. weil die Raumhöhe dies nicht zulässt, ist eine Dämmung ausreichend, die effizient vor Wärmeverlust schützt. Die Verlegung ist denkbar schnell und einfach. Eine zusätzliche Auflage ist nicht erforderlich.

Manche Dachböden sind nicht für eine Nutzung vorgesehen, sollen aber begehbar bleiben, weil technische Einrichtungen, Fenster oder Kamine erreicht werden müssen. Hier ist ein System effizient, das Laufwege durch eine Steinwolle- Dämmung mit hoher Druckfestigkeit ermöglicht und die nicht für die Begehung vorgesehenen Flächen mit Glaswolle-Dämmstoffen vor Wärmeverlust schützt.

Hier gehts zu den Bodentreppen!

HIer gehts zum Parkett und Laminat!

Energetische Dachsanierung und Dachausbau

Wärmedämmung ist die Sanierungsmaßnahme mit dem größten Energieeinsparpotenzial. Über die Dachflächen geht der größte Teil der Energie verloren – über ein unzureichend gedämmtes Dach entweicht bis zu 30 % der Wärme aus dem Inneren des Gebäudes nach außen. Das bedeutet, dass ein Drittel der aufgewendeten Energie zur Beheizung der Räumlichkeiten verlorengeht. Demnach ist ein Drittel der Heizkostenabrechnung umsonst bezahlt! Knauf Insulation bietet das richtige Dämmsystem für jedes Bauvorhaben – und für alle möglichen Varianten der Dachdämmung – ob Sanierung oder Neubau.

Dämmsysteme für die Oberste Geschossdecke

Effiziente Wärmedämmung im Dachboden

Bei nicht ausgebauten Dachgeschossen wäre es Energieverschwendung, den Dachraum mitzuheizen. Effizienter ist es hier, die Oberste Geschossdecke und nicht die Dachschrägen gegen Wärmeverluste zu dämmen. Die zu dämmende Fläche ist kleiner und die Dämmung weniger aufwendig. Diese einfache und schnelle Art der Dämmung spart Material und Zeit.
Knauf Insulation bietet das richtige Dämmsystem für jedes Bauvorhaben – und für alle möglichen Varianten der Dämmung der Obersten Geschossdecke – ob Sanierung oder Neubau.

Energiespartipp: Dachgeschossdecken sind häufig Energieschleudern

Bei den meisten Gebäuden, die vor Ende der 1970er Jahre gebaut wurden, ist die oberste Geschossdecke schlecht gedämmt. Dadurch geht viel Heizenergie verloren. Damit die Wärme im Haus nicht auf Nimmerwiedersehen aus dem Dach entweicht, sollten Wohneigentümer vorbeugen. Gerade in diesem Bereich läßt sich der Wärmeschutz besonders einfach erhöhen und der finanzielle Aufwand amortisiert sich innerhalb kurzer Zeit durch geringere Heizkosten.

Dachausbau - Mit der richtigen Dämmung Energie sparen

Eine gute Dachdämmung sorgt dafür, dass Ihr Haus im Winter nur wenig Wärme verliert und im Sommer kühl bleibt. Damit sparen Sie eine Menge teurer Heizenergie ...

Wir erklären, welche Aspekte bei der Dämmung zu beachten sind.